Friedrich-Magnus-Gesamtschule / Laubach

Besuch aus Didim

Herzlicher Abschied der türkischen Gäste aus Didim

 

Zehn Tage lang besuchten sieben Schülerinnen und Schüler aus dem türkischen Didim gemeinsam mit ihrem Schulleiter und zwei weiteren Lehrkräften das mittelhessische Laubach. Die Gruppe folgte der Gegeneinladung der Friedrich-Magnus-Gesamtschule Laubach, die im Rahmen der Städtepartnerschaft Laubach - Didim, die vom gleichnamigen Partnerschaftsverein unterstützt wird, mit einer Delegation letztes Jahr in die Türkei gereist war. Vor allem das gegenseitige Kennenlernen der Kulturen und damit verbunden das Verständnis für Unterschiede ist dabei den beiden Schulleitern, Wolfgang Hölzer von der FMG Laubach und Nezir Keskin von der türkischen Oberstufenschule, ein besonderes Anliegen. Besonders am Herzen liege ihm, dass junge Leute Einblicke in das alltägliche Leben der Menschen in anderen Kulturkreisen erhalten, sagt Wolfgang Hölzer. Auch aus diesem Grund wohnten die türkischen Besucher während ihres Aufenthaltes in Gastfamilien, in denen sie sehr herzliche Aufnahme fanden, wie Nezir Keskin betonte. „Die Zeit in Laubach verging viel zu schnell!“, findet eine der türkischen Schülerinnen, was natürlich auch an dem umfangreichen und interessanten Programm lag, das die Organisatoren für die Gäste aus dem türkischen Didim zusammengestellt hatten. Eine Fahrt auf dem Rhein, das Senckenbergmuseum in Frankfurt, der Hessenpark, das Gießener Liebigmuseum und der Hoherodskopf waren nur einige Ziele der zahlreichen Ausflüge. Die Laubacher, allen voran Bürgermeister Peter Klug, ließen es sich natürlich nicht nehmen, die türkischen Gäste angemessen zu empfangen und zu bewirten. Unterstützt wurden sie dabei von Sponsoren der Region, wie der Stadtwaldstiftung Laubach, der Sparkasse Laubach-Hungen und der Volksbank Laubach. Außerdem folgte man einer Einladung des Hotels „Alt Laubach“ und des Café Göbel. Oberstufenrektor i.R. Burkhard Wellenkötter  und Horst Lang führten die türkischen Gäste durch die Schlossbibliothek und Stadtkirche und hatten dabei viele Interessantes über Stadt und Land zu erzählen, was von Firdes Ceylan, die als Lehrerin an der FMGS die Türkisch AG leitet, stets charmant simultan übersetzt wurde. Nach dem Besuch der Theodor-Heuss-Schule und der Jenaplanschule in Feienseen nahmen die Lehrer und Schüler aus Didim an der Friedrich-Magnus-Gesamtschule in Laubach endgültig Abschied. Alle waren sich einig, dass die Zeit viel zu schnell verging und freuen sich nun auf den Besuch der Laubacher im nächsten Jahr in Didim.

didim